29. Stammheimer Weihnachtsmarkt am 26.11.2016

Die Bezirksgruppe der CDU Stuttgart aus Stammheim hat seit Jahren wieder einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt, in Zusammenarbeit der Behinderten Werkstatt Feuerbach. Danke an Karin Maag MdB für ihre Hilfe beim Verkauf für den sozialen Zweck.

Wir haben den 1. Preis für den schönsten Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Stammheim bekommen.

Herzlichen Dank an alle Helfer.

_dsc1452 _dsc1459 _dsc1481

Weihnachtsmarkt am 26.11.2016 in Stuttgart-Stammheim

Für viele von uns beginnt die Weihnachtszeit erst dann, wenn die beliebten Weihnachtsmärkte eröffnen. Bei einem warmen Getränk in der einen und Bratwurst in der anderen Hand ins Gespräch miteinander zu kommen, sich vorzubereiten auf eine besinnliche Zeit und bei der Weihnachtsmusik mit zu wippen, ist das, was uns auf diese Jahreszeit einstimmt.

Wir möchten Sie hierzu recht herzlich zu uns nach Stammheim einladen.

Sind Sie noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken? Oder suchen Sie einfach etwas Schönes für sich?

Dann schauen Sie doch mal bei unserem gemeinsamen Stand des bhz und der CDU Bezirksgruppe Stammheim vorbei.

Karin Maag, MdB, wird das Team der bhz Stuttgart e.V.

https://www.bhz.de

zeitweise unterstützen.


Gründung der Jungen Union im Stuttgarter Norden am 2.11.2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freundinnen und Freunde, sehr herzlich lade ich Sie zu unserer ersten Mitgliederversammlung und Gründung der Jungen Union im Stuttgarter Norden für die Stadtbezirke Botnang, Feuerbach, Mühlhausen, Münster, Stammheim, Weilimdorf, Zuffenhausen ein.

Diese wird am Mittwoch, 02. November um 19:00 Uhr in der Kreisgeschäftsstelle der Jungen Union Stuttgart, Leuschnerstraße 12, 70174 Stuttgart stattfinden.

Anbei finden Sie meinen Vorschlag für die Tagesordnung.

Mit freundlichen Grüßen Maximilian Mörseburg Kreisvorsitzender

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden

2. Wahl einer Tagungsleitung

3. Wahl eines Schriftführers

4. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung

5. Feststellung der Beschlussfähigkeit

6. Genehmigung der Tagesordnung

7. Wahl einer Stimmzählkommission

8. Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden der Jungen Union

9. Rechenschaftsbericht des Kassenprüfer der Jungen Union

10. Bericht der Rechnungsprüfer

11. Aussprache über die Berichte

12. Entlastung des Vorstands

13. Neuwahl des Vorstands

  1. des Vorsitzenden
  2. des stellvertretenden Vorsitzenden
  3. des Finanzreferenten
  4. eines Pressereferenten
  5. eines Medienreferenten
  6. eines Schriftführers
  7. der Beisitzer im Vorstand

14. Wahl zweier Rechnungsprüfer

15. Wahl eines Delegierten zum Kreisausschuss

16. Verschiedenes

17. Schlusswort des neuen Vorsitzenden

„nette Toilette“

Ist-Situation öffentliche Toiletten in den Außenbezirken
•Es gibt zu wenig öffentliche Toiletten
•Neue Toiletten bedeuten hohe Investitionen
•Die Pflege und Wartung ist enorm teuer
•Toilettenstandorte sind meistens zu gering und nur zentral vorhanden – ein cityweites Netzwerk fehlt.
•Auch traut man sich nicht einfach in die nächste Gaststätte zu gehen, um nur seinem Bedürfnis nachzukommen

Durch die angespannte Finanzlage vieler Kommunen kann keine schnelle und  flächendeckende Lösung erreicht werden.

Kostensituation am Beispiel der Stadt Aalen
•Neuanschaffung von Toilettenhäuschen
(neue vollautomatische Toiletten ca. 130.000 EUR)
•Pflege/Reinigungsmittel und Wartung ist enorm teuer
(ca. 15.000 EUR pro Jahr)
•Vandalismus kann diese Kosten weiter in die Höhe treiben

Das Konzept Nette Toilette

Die zündende Idee: Die Einbindung der Gastronomen bedeutet eine Lösung bei der alle gewinnen.
• Die Stadt unterstützt die Gastronomen finanziell bei der Pflege der  Toiletten und spart dadurch Kosten
•Der Gastronom bekommt den einen oder anderen neuen Gast, sowie Geld  für sein schon bestehendes WC
•die Bevölkerung erhält ein flächendeckendes Netz an frei zugänglichen  Toiletten, die sauber, gepflegt und bis spät in die Nacht geöffnet sind.

Wir in Stammheim unterstützen diese Idee und würden uns freuen, wenn die Stadt Stuttgart sich dieser Idee anschließen würde.

Quelle: http://www.die-nette-toilette.de/gute-gruende-fuer-die-nette-toilette.html

error: Content is protected !!