Die CDU Bezirksgruppe Stammheim war dabei

Am 7. und 8. Juli um 14:00 Uhr startete zum 12. Mal der 24 Stunden Lauf für Kinderrechte in Degerloch. Diesmal stand der Benefizlauf im Zeichen der Inklusion. 2090 Läufer aus 43 Teams waren vertreten und die CDU Stuttgart war wieder mit am Start. Weitere Teilnehmer waren Schulen, Vereine, das DRK, das Polizeipräsidium, der Jugendrat aber auch Firmen, Banken und die FDP, unser großer Konkurrent.

Für die CDU-Läufer sponsert Stefan Kaufmann die Runden, sodass jeder Laufwillige ohne Anmeldung einfach an unseren Stand kommt, eine Startnummer überzieht und loslaufen kann.

Die Atmosphäre ist wirklich toll und locker. Dabei ist völlig egal, ob schnell gelaufen, langsam getrabt oder spazieren gegangen wird. Man kann immer wieder Pause am Stand machen und dann wieder weiter laufen, je nach Lust, Laune und Kondition. Hauptsache die Bahn ist belegt.

Hier ist uns unser Konkurrent deutlich überlegen: ständig sieht man gelbe T-Shirts auf den Bahnen, während wir nicht einmal gemeinsame T-Shirts haben.

Das muss sich ändern;, meinten die neu hinzugewonnenen Standmitarbeiterinnen, bestehend aus: Claudia Pfeiffer, Sibylle Bott und Susanne Wetterich und ……..Tatkräftig unterstützten Sie die Hauptverantwortliche des Event-Teams Bianka Durst, die zusätzlich den Standdienst von der verletzten Andrea Mathiasch übernehmen musste. Claudia brachte gleich neue Läufer aus ihrer Laufgruppe mit und alle waren begeistert. Leider waren wir mit 20 Läufer, u.a.:

Benny Völkel, Alexander Kotz, Familie Wolf,……. etwas spärlich besetzt.

Wir kamen auf insgesamt 625 Runden, das entspricht 271,2 Kilometer. Im Schnitt lief jeder 12, 91 km (manche aber auch nur 2 km) und damit belegten wir den 29. Platz.

Unser Konkurrent, die FDP hatten 30 Läufer, 2015 Runden, 806 km und mit 28,2 km durchschnittlich pro Person kamen sie auf Platz 14.

Sieger des Rennens war das Team Heusteigschule mit 174 Läufern, sage und schreibe 6345 Runden, 2538 km und pro Person 14,59 km.

So viele Läufer werden wir wohl nie motivieren können, aber die FDP wollen wir schlagen – das ist unser Ziel und das können wir schaffen!

Beim gemütlichen Beisammensitzen kamen weitere gute Ideen auf, die nächstes Jahr in

Angriff genommen werden, denn alle sind sich einig: nächstes Jahr sind wir wieder dabei!

 

Termine

Termin Uhrzeit Was
03.06.2018 13:00 Uhr Treffen bei der Feuerwache zur Feuerwehr Hocketse Stammheim
04.06.2018 19:30 Uhr Besprechung im Luise Schleppe Haus, Raum der Begegnung
05.06.2018 18:30 Uhr Bezirksbeiratsitzung in der Schloßscheuer
07.06.2018 18:00 Uhr Strukturkonzept Nord Rathaus Stuttgart großer Sitzungssaal
09.06.2018 17:00 Uhr Treffen zur Eröffnung des Stammheimer Kirchenfest mit Karin Maag MdB
11.06.2018 18:30 Uhr Stammtisch in der TV Gaststätte
02.07.2018 19:30 Uhr Besprechung im Luise Schleppe Haus, Raum der Begegnung
03.07.2018 18:30 Uhr Bezirksbeiratsitzung in der Schloßscheuer
24.07.2018 14:30 Uhr Cafe-Nachmittag im Luise Schleppe Haus
10.09.2018 19:30 Uhr Besprechung im Luise Schleppe Haus, Raum der Begegnung
11.09.2018 18:30 Uhr Bezirksbeiratsitzung in der Schloßscheuer
08.10.2018 19:30 Uhr Besprechung im Luise Schleppe Haus, Raum der Begegnung
09.10.2018 18:30 Uhr Bezirksbeiratsitzung in der Schloßscheuer
05.11.2018 19:30 Uhr Besprechung im Luise Schleppe Haus, Raum der Begegnung
06.11.2018 18:30 Uhr Bezirksbeiratsitzung in der Schloßscheuer
03.12.2018 19:30 Uhr Besprechung im Luise Schleppe Haus, Raum der Begegnung
04.12.2018 18:30 Uhr Bezirksbeiratsitzung in der Schloßscheuer

Mitgliederversammlung CDU am 18.04.2018

In der Mitgliederversammlung der CDU-Bezirksgruppe Stammheim am 18.04.2018 standen mehrere aktuelle Themen auf der Tagesordnung, die nach der Begrüßung durch die Vorsitzende, Bianka Durst, und des Berichts des Fraktionssprechers im Bezirksbeirat, Stefan Kulle, sowie der Grußworte von Konrad Epple, MdL und Mitglied des Ausschusses für Ländlichen Raum, diskutiert wurden. Hierzu war eigens Regionalrat Jochen Lehmann, CDU, zur Mitgliederversammlung gekommen, und referierte zu den Themen

  • Neues VVS-Tarifsystem
    Hierzu führte er aus, das es in mühsamen Verhandlungen gelungen ist, die Anzahl der Tarifzonen zu reduzieren. Dabei werden u. a. die Tarifzonen 10 und 20 zu einer Zone zusammengelegt. Diese Änderung kommt auch allen die außerhalb Stuttgarts wohnen und nach Stuttgart hineinfahren müssen zugute. Die maximale Ersparnis für den Nutzer liegt bei 25 %. Die Finanzierung der Kosten der Tarifreform in Höhe von ca. 40 Mio Euro muss noch unter den beteiligten Trägern verhandelt werden.
  • Weiterentwicklung Gewerbegebiet Kornwestheim
    Mit Jochen Lehmann wurde die scheibchenweise Verwirklichung des Ausbaus des Gewerbegebietes in Kornwestheim diskutiert und die dadurch entstehenden Probleme für das Wohngebiet „Sieben Morgen‘“ in Stammheim und das zusätzliche Verkehrsaufkommen durch die Ansiedlung neuer Gewerbebetriebe. Hierbei lag der Fokus natürlich auf dem überörtlichen Verkehr, der erhebliche Auswirkungen auf den Quell- und Zielverkehr in Stammheim hat. Hier nahm Jochen Lehmann die Bedenken und Befürchtungen der anwesenden Gesprächsteilnehmer auf und will diese in weitere Diskussion über Verkehrslenkungsmaßnahmen im Regionalrat einbringen.

Let’s putz in Stammheim am 24.04.2018

Die Stammheimer CDU-Bezirksgruppe wird am 24.04.
wieder an der „Let’s Putz'“ Aktion teilnehmen.

Treffpunkt ist nach dem CDU-Kaffee im Luise Schleppe Haus oder direkt an der Endhaltestelle. Wir freuen uns auf recht viele Teilnehmer.

 

Einkleiner Bericht wird folgen.

 

Stuttgart-Stammheim

error: Content is protected !!